BAföG

BAföG ist eine günstige Form der staatlichen Studienfinanzierung. Innerhalb der Regelstudienzeit wird BAföG zur Hälfte als zinsloses Darlehen und zur Hälfte als Zuschuss gewährt. Das heißt, die eine Hälfte gibt es geschenkt!
Ob und wie viel BAföG man erhält, hängt von den Lebensumständen ab. Die nachfolgende Tabelle zeigt die maximalen Bedarfssätze:
Bild2

Der Anspruch auf BAföG ist an einige Voraussetzungen geknüpft. In einer Beratung rund ums BAföG klärt das Studierendenwerk Hamburg gerne alle Fragen und hilft bei der Antragsstellung. Erste Informationen rund ums BAföG sowie Antragsformulare findet ihr im Foyer bei den Flyern, im Beratungszentrum Studienfinanzierung und/oder unter http://www.bafoeg.bmbf.de.

Amt für Ausbildungsförderung (BaföG-Amt)
Inlandsförderung A-L
Auslandsförderung allgemein

Grindelallee 9
20146 Hamburg-Eimsbüttel
Tel. 040 – 41 902 – 0
Fax 040 – 41 902 – 6126
www.studierendenwerk-hamburg.de/finanzen
E-Mail: bafoeg@studierendenwerk-hamburg.de

Amt für Ausbildungsförderung (BaföG-Amt)
Inlandsförderung M-Z
Auslandsförderung (USA)

Nagelsweg 39
20097 Hamburg
Tel. 040 – 41 902 – 0
Fax 040 – 41 902 – 6126
www.studierendenwerk-hamburg.de/finanzen
E-Mail: bafoeg@studierendenwerk-hamburg.de

Aktuelle Sprechzeiten beider Standorte:
Telefonische Sprechzeiten:
Mo 9.00 – 11.00 Uhr
Di, Do 9.00 – 10.00 Uhr
Mi 9.00 – 11.00 Uhr und 14.00 – 15.00 Uhr
Persönliche Beratung ohne Voranmeldung:
Di, Do 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

Für weitere Studienfinanzierungsmaßnahmen wie z.B. Studienkredite, informiert euch bitte ebenfalls unter www.studierendenwerk-hamburg.de/finanzen, per E-Mail best@studierendenwerk-hamburg.de oder per Telefon 040 – 41 902 – 102, -105.
Auf der Suche nach einem möglichen Stipendium hilft euch die Seite unserer Hochschule sehr gut weiter.